Verbraucherbildung - Schule fürs Leben

Verbraucherbildung dient dazu, den Heranwachsenden ihren eigenen Umgang mit Konsum zu verdeutlichen, ihnen ihre Rechte und Pflichten zu vermitteln sowie sie zu unterstützen, verantwortungsbewusste Verbraucherinnen und Verbraucher zu werden. 

Die Sektion Konsumentenpolitik im Sozialministerium arbeitet im Bereich der Verbraucherbildung seit Jahren mit der Schuldnerhilfe Oberösterreich zusammen, die große Expertise in der Prävention von Verschuldung hat. In diesen Jahren ist eine ganze Reihe von Unterrichtsmaterialien entstanden, die alle Schulstufen abdecken. Für die Elementarpädagogik wurden Bildungsangebote geschaffen. Damit wird den Vermittlerinnen und Vermittlern in den Schulen und Kindergärten ein breites Spektrum an verbraucherrelevanten Themen altersgemäß aufbereitet.

Bildungsangebot Elementarpädagogik

Unterrichtsmaterialien für die Volksschule

Unterrichtsmaterialien für die 8./9. Schulstufe

Unterrichtsmaterialien für die 10./11. Schulstufe

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen