Der neue Verbraucherbildungs-Newsletter zum Thema Recycling/Upcycling ist da!

In der Weihnachtszeit steigt das Abfallvolumen der Österreicher/innen um 25 Prozent an. Ins Gewicht fallen dabei vor allem Geschenkpapier und Verpackungsmüll.  Das Thema Müllvermeidung ist wichtiger denn je. 

Mit diesem Übungsnewsletter für die Volksschule beschäftigen sich die Schüler/innen mit dem Thema Abfall und Recycling.

Mit der Geschichte von Lukas und Sarah , die mit ihren Cousins ein ausgelassenes Picknick am See veranstalten und dabei jede Menge Müll verursachen, werden die Schüler/innen dahingehend sensibilisiert, das Müll und deren Vermeidung sowie Trennung bereits in ihrem Alltag eine Rolle spielen und sie darauf Einfluss nehmen können.

Danach gehen sie als Abfalldetektive dem Müll im eigenen Haushalt auf den Grund.

Mit der letzten Übung zeigt sich die Müllvermeidung von einer kreativen Seite. Müll muss nicht Müll bleiben. Upcycling statt Recycling: Anhand von DIY-Anleitungen aus dem Internet  stellen Schüler/innen aus Abfallprodukten neue Produkte her. 

Zum Übungsnewsletter Dezember 2019, Recycling/Upcycling

Verbraucherbildungs-Newsletter des Sozialministeriums

Der Verbraucherbildungs-Newsletter erscheint vierteljährlich und setzt zu ausgewählten Themen Schwerpunkte. Verpackt in Unterrichtseinheiten sind sie für den Unterricht sofort und je nach Bedarf  entweder komplett oder modular einsetzbar. 

Sollten Sie an der regelmäßigen Zusendung Interesse haben, dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Als Abonnent/in erhalten Sie dann automatisch den Verbraucherbildungs-Newsletter per Mail. 

Die Newsletter der Jahre 2014 bis 2019 können Sie unter folgendem Link abrufen:

Verbraucherbildungs-Newsletter 2014-2019

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen