Informationsquellen beim Kauf von Konsumgütern

Kennen Sie bereits alle Informationsangebote des Vereins für Konsumenteninformation (VKI)? Der VKI Blog, der Newsletter mit Europakonsument und Lebensmittelcheck und die Webseite des VKI bringen laufend News für Ihren Alltag

VKI Blog
Seit Dezember 2016 bloggen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VKI über Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag und über ihre Erlebnisse und Beobachtungen als Konsumentin/Konsument.

Die Beiträge liefern interessante Tipps für den Alltag. Zu diesen Themen wird gebloggt: Technik-Spielplatz, Home - sweet home, G'sundheit, Beauty & Lifestyle, Alles, was Recht ist, Spare froh, Prost und Mahlzeit, Unterwegs, Nachhaltig leben und VKI-Backstage. 

Einige Beispiele dazu: Zu den ersten Beiträgen zählte der „Kurztest: My friend Cayla - Finger weg von der sprechenden Puppe!" inkl. Videobeitrag. Fazit: diese Puppe will man nicht zu Hause haben!
„Seife ist nicht gleich Seife: Seife selber machen - Aber Vorsicht bei der Herstellung". Die erforderlichen Arbeitsschritte werden im Detail erklärt.
„Warum es sinnvoll ist, ein paar Euro mehr für ein Smartphone auszugeben". Damit Sie mit ihrem neuen Smartphone nicht unzufrieden sind, finden Sie hier weitere Informationen, darunter auch den Produktfinder Smartphones, der immer aktualisiert wird.
Spannende und aktuelle Themen also, zu denen auch Sie selber Antworten oder Blogbeiträge verfassen können.


VKI Newsletter

Das VKI-Newsletter-Angebot (kostenlos und jederzeit abbestellbar) informiert über aktuelle Themen, Aktionen und News rund um das Thema Verbraucherschutz:

  • KONSUMENT: Das österreichische Testmagazin
  • EUROPAKONSUMENT: Grenzüberschreitende Konsumenteninfos
  • VERBRAUCHERRECHT: Infos aus der VKI-Rechtsabteilung
  • LEBENSMITTEL-Check: Ernährungs- und Lebensmittelthemen. Diese Plattform wird bereits seit 2012 betrieben, denn so manches, was im Lebensmittelregal liegt, birgt unangenehme Überraschungen. Hier können Konsumentinnen und Konsumenten Produkte direkt melden, wenn Sie sich durch deren Aufmachung, Kennzeichnung oder Werbung getäuscht fühlen. Dies gilt nicht für die Preisgestaltung und Preispolitik von Lebensmitteln.


VKI Website

Das Ziel der Website www.vki.at ist es, das Gesamtspektrum der Aktivitäten des VKI abzubilden und den Konsumentinnen und Konsumenten eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucherfragen zu bieten. 

Zielgruppe: gemäß Statuten, beschränkt sich der VKI auf Verbrauchergeschäfte, also Geschäfte zwischen einem Konsumenten und einem Unternehmen.

Kontakt zum Verein für Konsumenteninformation:
Beratung Wien, EVZ, Vertrieb, Kundenservice, Shop:
Mariahilfer Straße 81, A - 1060 Wien
Tel: 01 / 588 770
E-Mail: mail@vki.at
Telefon KONSUMENT-Kundenservice: 01 / 588 774
Telefon Europäisches Verbraucherzentrum (EVZ): 01 / 588 77 81
E-Mail KONSUMENT-Kundenservice: kundenservice@vki.at
E-Mail EVZ: info@europakonsument.at

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen