Gütesiegel

Oft werden Produkte mit dem Hinweis auf verschiedene Gütesiegel und Markenzeichen, die eine besondere Qualität bestätigen sollen, beworben. 

Die Aussagekraft vieler dieser Zeichen ist für KonsumentInnen kaum nachvollziehbar, da es einerseits bereits eine unüberschaubar große Zahl davon gibt und andererseits die jeweiligen Vergabekriterien in der Regel nicht genau bekannt sind.

Letztlich kommt es darauf an, von wem und in welcher Form die angegebenen Kriterien überprüft und kontrolliert werden. Von manchen HerstellerInnen wird die Einhaltung der Kriterien selbst kontrolliert oder es werden über die Kriterienüberprüfung keine näheren Angaben gemacht. Es gibt aber auch HerstellerInnen, die ihre Produkte von verschiedenen staatlich anerkannten Kontrollstellen nach unterschiedlich strengen Kriterien überprüfen lassen.

Grundsätzlich gibt es Güte-, Marken- oder Kontrollstellenzeichen in mehreren Kategorien, wobei manchmal auch Produkte, die lediglich die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen, mit Gütezeichen versehen werden.

Kaufen Sie ein Produkt nicht nur wegen eines darauf abgebildeten Zeichens, das den Eindruck besonderer Güte erweckt, denn nicht alle bunten Marken- oder Gütezeichen garantieren tatsächlich die erwartete Qualität. Prüfen Sie daher die genauen Kriterien für die Vergabe des Zeichens und die vorgesehenen Kontrollmaßnahmen!

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen