Schenken mit Sinn und gutem Gewissen

Ein paar Tage sind es ja noch bis Weihnachten;  wenn man aber durch die Einkaufsstraßen geht, merkt man, dass das Shoppen für das Fest schon begonnen hat.


Grünpflanzen im Papiertopf, © http://www.annefaktur.de/wp-content/uploads/2014/04/IMG_1213.jpg

Wenn Sie Ihre Geschenke nach sozialen und ökologischen Kriterien auswählen, gibt es ein immer größeres Angebot an nachhaltigen Präsenten. Wir haben ein paar Beispiele für Sie gesammelt; noch mehr Ideen, speziell auch für Selbstgebasteltes, finden Sie im Internet.

Nicht nur ein Geschenk für ihre Lieben, sondern auch Hilfe für Menschen in Not bietet z.B. die Caritas. Soll es eine Ziege sein, ein Wärmepaket, Baustein für einen Brunnen oder eine Lernbox? Die Caritas hat für jede Geldbörse das passende Geschenk, die Beschenkten bekommen ein Billet mit Informationen zum Projekt. 

Das Diankoniewerk stellt Hilfspakete zusammen, mit denen Menschen mit Fluchthintergrund einen Platz in der Gesellschaft finden. Mit einer „Schmetterlinge im Kopf“- Spende helfen Sie, dass Menschen mit Demenz würdevoll begleitet werden können. Viele der im Shop angebotenen Produkte sind in Zusammenarbeit mit den Werkstätten des Diakoniewerks entstanden.

Das Sonnenglas bringt mehr als nur Licht. Dieses Fair Trade Produkt aus Südafrika, hat vor Ort Arbeitsplätze geschaffen. Die Leuchten funktionieren mit Sonnenenergie; nachhaltig sind nicht nur die Ausgangsmaterialien und die robuste Bauweise, sondern auch die zwei Jahre lange Reparaturgarantie und das Akku-Austauschprogramm. 

Auch andere Organisationen wie zB. SOS Kinderdorf Patenschaft, Ärzte ohne Grenzen oder die  Baumpatenschaft könnten nicht nur den Beschenkten sondern auch den Schenkenden besonders am Herzen liegen.

Weitere Gebrauchsgegenstände und originelle Ideen, die wir als nachhaltig ansehen und die als Geschenk durchaus Spaß machen:

  • Mehrweg-Trinkflaschen
  • Wiederverwendbare Strohhalme aus Metall, Bambus oder Glas
  • Waschbare Reinigungspads, Haarseifen, Zahnbürsten aus Naturmaterial und andere Kosmetikprodukte aus natürlichen Materialien
  • Wiederverwendbare Pausenbrottaschen, Jausenboxen aus Metall und Vorratsbehälter aus Glas, Keramik oder Metall
  • Zeit statt Zeug: Eine Einladung zu einem gemeinsam gekochten Essen, ein Gutschein für einen Vorleseabend oder eine Strickanleitung statt einem fertigen Pullover
  • Zeitschriftenabo, regelmäßige Lieferung einer Bio-Gemüsekiste, Patenschaft für Tiere etc.: so danken ihnen die Beschenkten das ganze Jahr und freuen sich bei jeder Lieferung

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen