Verbindliche Angebote und Vertragsanpassung

Ein verbindliches Angebot des Kreditgebers ist Konsumentinnen/Konsumenten auf Papier oder einem dauerhaften Datenträger gemeinsam mit der Ausfertigung des Kreditvertragsentwurfes zu übermitteln.

Bei gewissen fehlenden oder falschen Angaben im ESIS-Merkblatt erfolgen gesetzliche Korrekturen. Diese Regelungen sind beinahe ident mit jenen im VKrG. Im Unterschied dazu stellt das HIKrG aber nur auf Angaben im ESIS-Merkblatt ab und nicht auf Angaben im Kreditvertrag. Zwingende Informationspflichten für den Vertrag selbst sind im HIKrG nicht vorgesehen.Wenn bis dahin noch kein ESIS-Merkblatt ausgehändigt wurde oder wenn das Angebot vom ursprünglichen Merkblatt abweicht, muss dem Angebot auch ein ESIS-Merkblatt beigefügt werden. Das Angebot muss jedenfalls für mindestens sieben Tage verbindlich bleiben.

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen