Tilgungsplan, Änderung des Sollzinssatzes und Kontomitteilung

Bei einem Kreditvertrag mit fester Laufzeit haben Kreditnehmerinnen/Kreditnehmer das Recht, jederzeit einen Tilgungsplan zu verlangen. 

Änderungen des Sollzinssatzes müssen den KonsumentInnen/Konsumenten mitgeteilt werden.

Der Kreditgeber hat vierteljährlich eine Kontomitteilung auszuhändigen, die zumindest die geleisteten Zahlungen, Belastungen und ausstehenden Salden umfasst.

Das war bereits im VKrG vorgesehen und wurde nunmehr ebenfalls im HIKrG berücksichtigt. Umfassendere Ausführungen können hier nachgelesen werden.



Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen