35-Tage Challenge- Starten Sie Ihre persönliche Öko-Revolution

veröffentlicht am 22.02.2020

Schon kleine Veränderungen können am Ende Großes bewirken

Buchcover, grüne Erdkugel mit Umweltsymbolen wie Windmühle, Fahrrad etc., © Ökom Verlag
Die Klimakrise ist allgegenwärtig und wird immer stärker spürbar.  Wir steuern weiterhin ungebremst auf die Klimakatastrophe zu. Zeit zum Handeln – aber wie?

Einfache Tipps für Veränderungen und einen nachhaltigen Lebensstil findet man in diesem Buch der Brüder Benjamin und Fabian Eckert.

Sie laden dazu ein, in nur fünf Wochen sein Leben klimaschonend umzukrempeln. In sieben Challenges pro Woche und insgesamt fünf Wochenchallenges, hat man die Möglichkeit seinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und darüber hinaus Geld zu sparen.

Aus dem Klappentext: “Alle Challenges enthalten einen Anfänger- und einen Expertenmodus. Kleine Veränderungen ermöglichen einen leichten Start, Next-Level-Aufgaben reduzieren den ökologischen Fußabdruck deutlich. Der Clou dabei: Die zahlreichen Informationen, Tipps und praktischen Anleitungen verknüpfen Klimaschutz mit individuellen Aspekten wie gesundheitlichem Wohlbefinden und Lebenszufriedenheit.“

Beispiel Woche 1

Der Fokus in der ersten Woche liegt auf Leitungswasser: z.B. „Mindestens 80% des Flüssigkeitsbedarfs durch Trinken von Leitungswasser abdecken.“

Weitere Vorschläge:

  • Den ökologischen Fußabdruck berechnen  
  • Auf Recyclingklopapier umstellen 
  • Die kleinen Dinge des Alltags ökologischer gestalten (z.B. beim Zähneputzen kein Wasser rinnen lassen)
  • Sich Gedanken über das Leseverhalten machen (z.B. Bibliotheksausweis statt Buchkauf)
  • Ökologisch einkaufen (z.B. unverpackte regionale Produkte)
  • Werbematerial und nicht benötigte Newsletter abbestellen
  • Auf den Stromverbrauch achten, Stromfressern (Stand-By) den Kampf ansagen usw.

Die weiteren Wochenschwerpunkte sind:

  1.  Fleischkonsum reduzieren
  2. Konsum minimieren
  3. Haushaltsplan erstellen
  4. Lebensziele im Hinblick auf Nachhaltigkeit neu fokussieren

Am Schluss finden sich noch Informationen und Bewertungen über die 50 besten Lebensmittel in Bezug auf ihre Nährstoff- und Ökobilanz. So ist z.B. der Verzehr von Hülsenfrüchten (nicht aus der Dose) auch aus gesundheitlichen Gründen sehr zu empfehlen.

Um sich ausgewogen und ökologisch zu ernähren, sind Fertigprodukte (auch vegane Fleischersatzprodukte!), Weißmehle, Produkte mit Zucker und Süßstoffen, Alkohol und klimakritische pflanzliche Lebensmittel (z.B. Ananas verursacht 6.990 Gramm Co2 pro Kilogramm) zu meiden.

Viele der Hinweise und Tipps sind Menschen, die schon länger auf einen umweltbewussten Lebensstil achten, sicherlich bekannt. Die einfachen Anleitungen und das 35-Tage-Programm machen aber die Umsetzung im Alltag einfach und sind vielleicht ein Anstoß dazu, es wieder einmal bewusst anzugehen.

Benjamin Eckert, Fabian Eckert 
Die 35-Tage-Challenge - Dein Weg in ein umweltbewusstes Leben
Oekom Verlag
ISBN/EAN978-3-96238-175-2
München 2020


Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen