Sicher durch den Sommer (29.07.2019)

Tipps vom Versicherungsverband Österreich und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit

© : https://pixabay.com/de/photos/immobilien-sicherheit-haus-home-2734564/

Denkt man an Diebstähle in der Urlaubszeit, so kommen einem sofort Taschendiebe am Urlaubsort in den Sinn.  Doch nicht nur am Urlaubsort lauert Gefahr: Urlaubszeit bedeutet auch Hochsaison für Einbrecher.

Um sich dagegen zu schützen sind mechanische und elektronische Sicherungsmaßnahmen wirksame Mittel. Um darüber hinaus die Gefahr von Einbrüchen möglichst gering zu halten, hat der österreichische Versicherungsverband (VVO) noch weitere Sicherheitstipps zusammengestellt, damit Ihr Heim während der Urlaubszeit sicher ist:

  • Räumen Sie Einstiegshilfen wie Leitern, Gartenmöbel, Tonnen etc. weg. 
  • Ein überquellender Briefkasten und massenhaft Werbesendungen an der Tür haben Signalwirkung. Deshalb die Nachbarn bitten, regelmäßig den Postkasten zu entleeren.
  • Detaillierte Informationen zur Urlaubsdauer haben am Anrufbeantworter und in sozialen Netzwerken nichts zu suchen.
  • Bewahren Sie Wertsachen und wichtige Dokumente in einem Tresor oder einem Bankschließfach auf.
  • Vor der Abfahrt nicht vergessen, alle Türen und Fenster zu verschließen und die Schlüssel auf keinen Fall in altbekannten Verstecken wie unter der Fußmatte oder in Blumentöpfen deponieren.

Aufmerksamkeit auch im Straßenverkehr

In der Urlaubszeit steigt aber nicht nur die Zahl der Einbrüche, auch Verkehrsunfälle häufen sich. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) weist darauf hin, dass Hitze, Ablenkung und Müdigkeit im Reiseverkehr vermehrt zu Unfällen führen.
Aus diesem Grund hat auch das KFV Sicherheitstipps für ein sicheres Ankommen am Urlaubsort zusammengestellt:

  • Informieren Sie sich vor Ihrem Urlaubsantritt über die Verkehrsbestimmungen im Urlaubsland. Die Verkehrsregeln des jeweiligen Urlaubslandes und aller Länder, durch die man fährt, sollte man kennen. Auch über die verpflichtend mitzuführenden Sicherheitsutensilien sollte man Bescheid wissen.
  • Vor der Fahrt in den Urlaub einen Sicherheitscheck durchführen.
  • Kinder und Tiere NIE im Auto zurücklassen (auch nicht bei Pausen, wenn die Kinder schlafen).
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie ihr Fahrzeug richtig beladen und die Ladung/Gepäck auch richtig gesichert ist.
  • Machen Sie während der Fahrt immer wieder kleine Pausen und trinken sie ausreichend Wasser.
  • Rücksichtnahme und Fairness im Straßenverkehr kann Menschenleben retten und schwere Unfälle verhindern.

Schnellsuche