Täglicher Umgang mit Geld

Geld ist ein allgemein anerkanntes Tauschmittel und dient als Vergleichsmaßstab für die Menge von Waren und Dienstleistungen, die damit erworben werden können.

Geld - Funktionen und Formen © bmasgk/fridrich/oegwm - Geld - Funktionen und Formen

Geld nimmt im modernen Wirtschaftsleben eine ganz zentrale Rolle ein. Trotzdem ist das Wissen über den Umgang damit oft gering. Um sich in der Konsumwelt gut zurechtzufinden, ist eine gute finanzielle Allgemeinbildung aber wesentliche Voraussetzung. Es ist wichtig, über Möglichkeiten des Sparens, über den Zahlungsverkehr oder über eine Kreditaufnahme, Bescheid zu wissen. Dadurch können auch Kostenfallen vermieden werden, die oft verheerende finanzielle Auswirkungen haben können. Ein finanzielles Grundwissen dient vor allem der Schuldenprävention und dem Schutz vor unseriöser Anlageberatung.

Ein Haushaltsbuch bringt Übersicht

Wichtigste Grundregel ist, eine gute Übersicht über die eigene finanzielle Situation zu haben. Dies gilt uneingeschränkt für jeden Haushalt bzw. jede Person. Dazu ist es nicht nur wichtig, die regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben zu kennen. Wesentlich ist auch, mittel- bis langfristig zu planen, welche Anschaffungen oder sonstigen größeren Ausgaben bevorstehen werden. Nur wer über einige Monate hindurch - am besten aber zumindest über ein Jahr - ein Haushaltsbuch führt und darin Einnahmen und Ausgaben erfasst, gewinnt ein verlässliches Bild über die eigenen finanziellen Möglichkeiten.

Nutzen Sie das Angebot von Skontos

Auch Einsparungsmöglichkeiten sollten möglichst ergriffen werden. So bringt die Nutzung eines angebotenen Skontos meist respektable Zinsersparnisse.

Wichtig

Berücksichtigen Sie bei jeder Finanzplanung auch unvorhergesehene Ereignisse! Einkommensausfälle können auch durch Krankheit, Unfall, Arbeitslosigkeit oder Ähnliches entstehen! Auch ungeplante Ausgaben, wie etwa eine teure Autoreparatur, können Ihre Pläne durcheinander bringen. Verplanen Sie daher nie ihr ganzes freies Einkommen - gleich ob Sie eine Wohnung mieten, einen Kredit aufnehmen oder Ratenverpflichtungen eingehen! Es sollte stets ein genügend großer finanzieller Spielraum bleiben, damit überraschende Ausgaben gedeckt werden können.

Falls Sie Kreditrückzahlungsverpflichtungen haben gilt: Diese sollten im Monat keinesfalls mehr als ein Drittel Ihres Nettoeinkommens ausmachen!

Kontakt

BANKENSCHLICHTUNG ÖSTERREICH - GEMEINSAME SCHLICHTUNGSSTELLE DER ÖSTERREICHISCHEN KREDITWIRTSCHAFT Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Telefon: 505 42 98;
office@bankenschlichtung.at
www.bankenschlichtung.at

AMT DER BURGENLÄNDISCHEN LANDESREGIERUNG BANKENOMBUDSSTELLE Hartlsteig 2, 7000 Eisenstadt
Telefon: 057 600 - 2465;
helga.schmidt@bgld.gv.at
www.burgenland.at

ARBEITERKAMMER WIEN - KONSUMENTENBERATUNG Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien
Telefon: 1 50165 1209;
akmailbox@akwien.at
www.wien.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER NIEDERÖSTERREICH - KONSUMENTENBERATUNG AK Platz 1, 3100 St. Pölten
Telefon: 05 7171 23000;
konsumentenberatung@aknoe.at
www.noe.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER OBERÖSTERREICH - KONSUMENTENBERATUNG Volksgartenstraße 40, 4020 Linz
Telefon: 50 6906 2;
konsumentenschutz@akooe.at
www.ooe.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER BURGENLAND - KONSUMENTENBERATUNG Wienerstraße 7, 7000 Eisenstadt
Telefon: 0 2682 740 3961;
konsumentenberatung@akbgld.at
www.bgld.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER SALZBURG - KONSUMENTENBERATUNG Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg
Telefon: 0662 86 87;
kontakt@ak-salzburg.at
www.sbg.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER STEIERMARK - KONSUMENTENBERATUNG Hans-Resel-Gasse 8-14, 8020 Graz
Telefon: 05 7799 0;
info@akstmk.at
www.stmk.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER KÄRNTEN - KONSUMENTENBERATUNG Bahnhofplatz 3, 9021 Klagenfurt
Telefon: 050 477 2000;
konsument@akktn.at
www.kaernten.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER TIROL - KONSUMENTENBERATUNG Maximilianstraße 7, 6010 Innsbruck
Telefon: 800 22 55 22 1818;
konsument@ak-tirol.com
www.tirol.arbeiterkammer.at

ARBEITERKAMMER VORARLBERG - KONSUMENTENBERATUNG Widnau 2-4, 6800 Feldkirch
Telefon: 50 258 3000;
konsumentenberatung@ak-vorarlberg.at
www.vorarlberg.arbeiterkammer.at

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Telefon: 1 58 877 0;
mail@vki.at
www.vki.at

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Maximilianstraße 9, 6020 Innsbruck
Telefon: 0512 58 68 78;
konsumenteninfo.tirol@vki-tirol.at
www.vki-tirol.at

Materialien

1. Geizhalszeitung in Österreich – für einen bewussten und sparsamen Umgang mit Geld Erhältlich bei der Schuldnerhilfe OÖ. Gratiszeitung, erscheint dreimal jährlich.
www.schuldner-hilfe.at/cms/index.php?menuid=23
Downloads

Jugend und Geld - Ein Ratgeber für junge KonsumentInnen. Erhältlich bei der Arbeiterkammer NÖ.
www.noe.arbeiterkammer.at/service/broschueren/konsument/Jugend_Geld.html
Downloads

Alle haben genug Geld! Nur ich nicht! - Haushaltsbuch Elektronisches Haushaltsbuch (für Jugendliche) der Schuldnerhilfe OÖ.
www.klartext.at
Downloads

€INS, ZW€I, DR€I - Geld ist keine Hexerei. Lehrbehelf zur finanziellen Allgemeinbildung im Volksschulbereich
Erhältlich bei der Schuldnerhilfe OÖ.
www.schuldner-hilfe.at/cms/index.php?menuid=20&downloadid=94&reporeid=0
Downloads

Mein Geldratgeber - Tipps sowie Wissenswertes und Anregungen für den persönlichen Umgang mit Geld. Erhältlich bei der Schuldnerhilfe OÖ.
www.schuldner-hilfe.at/cms/index.php?menuid=50
Downloads

Haushaltsbudget-Rechner Online-Rechner der Arbeiterkammer zur Analyse des Haushalts-Budgets
haushaltsbudget.arbeiterkammer.at/
Downloads

Haushaltsbuch Erhältlich bei den Schuldnerberatungsstellen Österreichs.
www.schuldenberatung.at/fachpublikum/publikationen.php
Downloads

Haushaltsbuch in der PC-Version Erhältlich bei der Schuldnerhilfe OÖ.
www.schuldner-hilfe.at/cms/index.php?menuid=50
Downloads

Haushaltsplaner speziell für Jugendliche. Erhältlich bei der Schuldnerberatung OÖ.
www.klartext.at/
Downloads

Haushalt & Geld – Das Euro-Haushaltsbuch Erhältlich bei der Schuldnerhilfe OÖ gegen einen Unkostenbeitrag von € 1,-.
www.schuldner-hilfe.at/cms/index.php?menuid=1&reporeid=75
Downloads

VKI Ratgeber: Sparbuch. Spartipps für den Alltag Susanne Spreitzer
Erhältlich beim Verein für Konsumenteninformation Wien oder im Buchhandel. Kosten € 14,90.
www.konsument.at/konsument-sparbuch
Downloads

Steuer sparen 2018 Ein Leitfaden für die Arbeitnehmerinnenveranlagung
Erhältlich bei der AK Wien.
www.arbeiterkammer.at/service/broschueren/SteuerundGeld/Steuer_sparen_2018.html
Downloads

Das Steuerbuch 2018 Wichtige Tipps und Informationen mit praktischen Beispielen zur Arbeitnehmerveranlagung auf einen Blick für die letzten fünf Veranlagungsjahre.
Erhältlich beim Bundesministerium für Finanzen.
www.bmf.gv.at/services/publikationen/das-steuerbuch.html
Downloads

VKI Ratgeber: Steuern sparen Steuererklärung leicht gemacht
Erhältlich beim VKI Wien oder im Buchhandel, Kosten € 16,90.
www.konsument.at/produkt/buecher/steuern-sparen-318903179608
Downloads

Infobroschüre: Fragen und Antworten der Bankenschlichtung Österreich Erhältlich bei der Bankenschlichtungsstelle.
www.bankenschlichtung.at/downloads.html
Downloads

Welche Banken wünschen sich KonsumentInnen. Studie der Arbeiterkammer: Wie sich KonsumentInnen die ideale Bank vorstellen.
Erhältlich bei der Arbeiterkammer Wien.
www.arbeiterkammer.at/service/studien/konsument/Welche_Bank_wuenschen_sich_KonsumentInnen.html
Downloads

Links

www.ooe.arbeiterkammer.at/beratung/konsumentenschutz/geld/index.html Fragen rund um's Thema Geld.
Informationen der AK Oberösterreich.

www.budgetberatung.at/budgetberatung/rechner/index.php Budgetrechner
Online-Tool der Schuldnerberatung. Durch Ihre Eingabe der Einnahmen und Ausgaben, können Sie sofort berechnen wie ausgeglichen Ihr Budget ist.

www.fitfuersgeld.at Fit für’s Geld.
Informationen zum „Vorarlberger Finanzführerschein“ für Kinder und Jugendliche.

www.oenb.at/docroot/inflationscockpit/gewinnspiel.html Inflationscockpit.
Mit diesen Multiple-Choice-Test der ÖNB, können Sie Ihr Wissen zum Thema Inflation anhand von 16 Fragen überprüfen.

https://finanzonline.bmf.gv.at/fon/ FinanzOnline Ratgeber des Finanzministeriums.
FinanzOnline ermöglicht den elektronischen Zugang zur Finanzverwaltung für Bürgerinnen und Bürger.

https://ooe.arbeiterkammer.at/service/rechnerundtools/artikel_rechner/AK_Haushaltsbudget-Rechner.html Haushaltsbudget-Rechner der AK OÖ, mit dem monatliche Einnahmen und Ausgaben analysiert und Einsparungen getroffen werden können.

bmask.finanzportal.at In einer Kooperation des Sozialministeriums mit der unabhängigen Internetplattform finanzportal.at werden Finanzdienstleistungen verständlich und interaktiv erklärt, aber auch Vor- und Nachteile beschrieben.

www.konsument.at/aboangebot Zeitschrift "KONSUMENT".
Konsument-Abo und andere Produkte des Vereins für Konsumenteninformation (gefördert durch Mittel des Sozialministeriums) direkt online bestellen (kostenpflichtig).

https://broschuerenservice.sozialministerium.at Broschüren und Folder zum Thema Konsumentenschutz finden Sie auf der Website des Sozialministeriums. Sie können per E-Mail unter broschuerenservice@sozialministerium.at oder telefonisch kostenfrei unter +43 1 71100 86 25 25 bestellt werden.

13.12.2018

Weihnachten naht - Teil 4

Weihnachten und Geld

28.11.2018

Betrug mit Überweisungen durch Western Union

Watchlist des Internet Ombudsmann warnt

31.10.2018

Bargeldloses Zahlen auf Musikfestivals auf dem Prüfstand

Cashless hat nicht nur Vorteile

22.10.2018

Ist ein Online-Sparkonto ein Zahlungskonto?

Nein, sagt der EuGH

16.10.2018

VfgH entscheidet über Bargeldbehebungsentgelte am Bankomat

Verbot der Weiterverrechnung von Bankomatgebühren ist unverhältnismäßiger Eingriff in das Grundrecht auf Eigentum

Schnellsuche