Was ist zu überlegen, bevor man einen Kredit aufnimmt?

Ein Kredit ist vorgezogener Konsum. Wenn Sie es bis jetzt nicht geschafft haben, das benötigte Geld anzusparen, sollten Sie sich gut überlegen, ob es in Zukunft möglich für Sie ist, das Geld für die Kreditraten aufzubringen.

Barkauf ist immer günstiger

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Geld beinhaltet das Ansparen für Investitionen und das Konsumieren im Rahmen der eigenen finanziellen Möglichkeiten. Eine Kreditfinanzierung ist meist für langfristige Investitionen (Kauf eines Hauses oder einer Wohnung) unumgänglich. Dort ergibt es auch Sinn, weil durch derartige Investitionen Mietzinse eingespart werden. Werden aber Güter des täglichen Lebens oder Konsumgüter wie Elektronikartikel, Wohnungseinrichtung, Reisen usw. über Ratenkäufe bzw. einen Konsumentenkredit finanziert, können sich sehr schnell zu hohe Schulden aufbauen.

Längerfristige Bindung

KreditnehmerInnen gehen mit einem Kreditvertrag eine längerfristige, wirtschaftliche Bindung ein. Eine Änderung der eigenen wirtschaftlichen Situation durch möglichen Wechsel oder Verlust des Arbeitsplatzes ist mit einzukalkulieren. Ehepaare oder LebenspartnerInnen sollten sich überlegen, wie ein Kredit im Fall der Trennung weiter finanziert werden kann.

Zusätzliche Kosten

Für die Leistungen der Kreditgeberin, in der Regel einer Bank, sind Finanzierungskosten wie Zinsen, Gebühren und Spesen zu bezahlen. Außerdem sind Gebühren an den Staat zu zahlen.

Kreditangebote vergleichen

Die Kreditkosten sind je nach Vermögenssituation oder eingebrachten Kreditsicherheiten verhandelbar.

Kredite - Konditionen und Zinssatz © bmasgk/fridrich/oegwm - Kredite - Konditionen und Zinssatz

Wichtig

Die Aufnahme eines Kredites bindet Ihr künftiges Einkommen oft für einen langen Zeitraum. Klären Sie vor der Aufnahme eines Kredits folgende Fragen: Wieviel Geld können Sie monatlich für die Zahlung von Kreditraten aufbringen? Wie lange wird der Kredit einen Teil Ihres Einkommens binden?

Je höher ihr Eigenkapital zur Bezahlung des Kaufpreises ist, desto leichter wird es, für den die restliche Summe eine Finanzierung zu finden. Machen Sie rechtzeitig einen Sparplan mit genau definierten Zielen! Legen Sie beispielsweise monatlich konsequent einen fixen Anteil Ihres Haushaltseinkommens zur Seite. Nehmen Sie einen Kredit erst auf, wenn Sie ausreichend Eigenkapital angespart haben.

Kontakt

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Telefon: 1 58 877 0;
mail@vki.at
www.vki.at

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Maximilianstraße 9, 6020 Innsbruck
Telefon: 0512 58 68 78;
konsumenteninfo.tirol@vki-tirol.at
www.vki-tirol.at

BUNDESARBEITSKAMMER Prinz Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien
Telefon: 1 50165 - 0;
akmailbox@akwien.at
www.arbeiterkammer.at

BANKENSCHLICHTUNG ÖSTERREICH - GEMEINSAME SCHLICHTUNGSSTELLE DER ÖSTERREICHISCHEN KREDITWIRTSCHAFT Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Telefon: 505 42 98;
office@bankenschlichtung.at
www.bankenschlichtung.at

FINANZMARKTAUFSICHT Otto Wagner Platz 5, 1090 Wien
Telefon: 1 249 59 0;
fma@fma.gv.at
www.fma.gv.at

VKI EXPERTENHOTLINE BAUEN, WOHNEN, FINANZIERUNG Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Telefon: 0900 940 024;
www.konsument.at
Die kostenpflichtige VKI-Expertenhotline bietet Rat und Hilfe beim Bauen, Wohnen und Finanzieren. Erreichbar: Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr, Kosten € 0,91 bis € 1,08 pro Minute

Materialien

Kredite - Wichtige Tipps für die Kreditaufnahme Erhältlich bei der AK Wien.
www.wien.arbeiterkammer.at/service/broschueren/konsument/Kredite.html
Downloads

Kleiner Kreditführer Erhältlich bei der AK Steiermark.
www.stmk.arbeiterkammer.at/service/broschuerenundratgeber/konsument/Kleiner_Kreditfuehrer.html
Downloads

Kredit- und Leasingrechner auf Bankenhomepages Werbung für Kredite mit Rechentools
Rechentools der Arbeiterkammern.
http://media.arbeiterkammer.at/PDF/Kreditrechner_Okt2013.pdf
Downloads

VKI Ratgeber: Schlau finanzieren – Was Kredite kosten Erhältlich beim VKI Wien oder im Buchhandel. Kosten: € 14,90.
www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/Produkt/Detail&cid=318847034139
Downloads

MUSTERBRIEF: Rücktritt vom Kreditvertrag Erhältlich bei der AK Oberösterreich.
www.ooe.arbeiterkammer.at/beratung/konsumentenschutz/geld/kredite/Kredit_-_Ruecktritt_und_Kuendigung.html
Downloads

Haushaltsbudget-Rechner Online-Rechner der Arbeiterkammer zur Analyse des Haushalts-Budgets
haushaltsbudget.arbeiterkammer.at/
Downloads

Haushaltsbuch Erhältlich bei den Schuldnerberatungsstellen Österreichs.
www.schuldenberatung.at/fachpublikum/publikationen.php
Downloads

VKI Ratgeber: Auskommen mit dem Einkommen - Vom Kassasturz zum Haushaltsplan Erhältlich beim VKI Wien oder im Buchhandel. Kosten € 14,90
www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/Produkt/Detail&cid=318847263988
Downloads

Links

www.arbeiterkammer.at/beratung/konsument/Geld/Kredite/Tipps_fuers_Kreditgespraech.html Tipps für Kreditgespräch und Vertragsabschluss der Arbeiterkammern

www.verbraucherrecht.at Informationen zum Verbraucher­recht des Vereins für Konsumenteninformation (gefördert durch Mittel des Sozialministeriums) mit aktuellen Ge­richts­urteilen, News und Musterbriefen.

www.konsument.at/aboangebot Zeitschrift "KONSUMENT".
Konsument-Abo und andere Produkte des Vereins für Konsumenteninformation (gefördert durch Mittel des Sozialministeriums) direkt online bestellen (kostenpflichtig).

https://broschuerenservice.sozialministerium.at Broschüren und Folder zum Thema Konsumentenschutz finden Sie auf der Website des Sozialministeriums. Sie können per E-Mail unter broschuerenservice@sozialministerium.at oder telefonisch kostenfrei unter +43 1 71100 86 25 25 bestellt werden.

02.07.2018

Werbung zur Leasingfinanzierung muss klare Informationen beinhalten

Oberlandesgericht Wien bestätigt erste Instanz

16.05.2018

Werbung für Leasingangebote muss hinsichtlich des finanziellen Aufwands auffallend sein

Auch bei Fernsehspots und Internetwerbung müssen alle Informationen klar sichtbar sein

26.03.2018

Kreditzinsen sind richtig zu stellen

Nach OGH-Entscheidung darf BKS keine Liquiditätspufferkosten verrechnen

24.02.2018

OGH: intransparente Zinsgleitklausel

Das Auffinden zur Berechnung genannter Referenzwerte darf keinen Aufwand nach sich ziehen

Schnellsuche