Weltverbrauchertag 15. März 2019 (12.03.2019)

Verbraucherrechte – bis heute unvermindert aktuell!

© ÖIAT

Der Weltverbrauchertag ist für alle Konsumentenschutzeinrichtungen Grund zu feiern und auf aktuelle Herausforderungen für Verbraucher/innen und ihre Rechte aufmerksam zu machen.

Der jährlich im März stattfindende Betrugsbekämpfungsmonat des Internationalen Netzwerks zur Durchsetzung des Verbraucherschutzes (ICPEN) steht 2019 unter dem Motto „Online-Einkäufe" mit einem besonderen Schwerpunkt auf „touristische Dienstleistungen".

Rechtzeitig vor Beginn der nächsten-Sommer-Reisesaison warnt der Internet Ombudsmann vor überteuerten Online-Einreisegenehmigungen und E- Visa und bietet kostenlose Beratung an.

Konsumentinnen und Konsumenten benötigen für einige Urlaubsdestinationen, wie besonders den USA, Kanada, die Türkei oder Ägypten ein E-Visum oder eine Einreisegenehmigung. Neben den offiziellen behördlichen Websites bieten auch zahlreiche andere Dienstleister im Internet für die gleiche Leistung ihre Dienste zu stark überhöhten Preisen an.

Durch die Inanspruchnahme dieser unseriösen Drittanbieter besteht zusätzlich auch die Gefahr, dass sensible persönliche Daten an Unbekannte weitergegeben werden und die Daten auf verbrecherische Weise im Namen der jeweiligen Konsumentinnen und Konsumenten missbraucht werden.


Klare Hilfestellung vom Internet Ombudsmann

Der Internetombudsmann gibt auf seiner Watchlist eine klare Hilfestellung, woran Sie unseriöse Anbieter erkennen können und mit welchen Maßnahmen Sie auf der sicheren Seite stehen.

Alle weiteren Informationen zum aktuellen Thema finden Sie hier.


Schnellsuche