Immobilienbetrug erkennen und melden (12.02.2015)

Die Website von Immowelt zeigt wie

Quelle: Immowelt AG

Betrugsmethoden, wie man sie üblicherweise aus dem Internet kennt, machen auch vor Immobilien nicht halt. Identitätsdiebstahl, Phishing, Vorkassebetrug beim Kauf, Ferienwohnung-Trickbetrüger, zu hohes Beratungshonorar beim Mietkauf, Nigeria-Connection, etc...die Liste ist lang, mit der die Website des Immobilienportals Immowelt AG beispielhaft zeigt, wie Immobilienbetrüger agieren.

Um KäuferInnen, VerkäuferInnen und Mietinteressentinnen vor den verschiedenen Betrugsmaschen zu warnen, wurde die Webseite des Immobilienportals Immowelt AG www.schutz-vor-immobilienbetrug.at ins Leben gerufen. So lernen KonsumentInnen die Tricks der Betrüger kennen und sollen dadurch einschätzen können, ob sie es mit einem seriösen Geschäftspartner zu tun haben oder mit einem Betrüger.


Den Betrügern das Handwerk legen!

Die wichtigsten Tipps zusammengefasst lauten:

  • Identität Ihres Geschäftspartners ist unbekannt: Ihr Geschäftskontakt offenbart sich nicht wirklich; entweder er verwendet eine falsche Identität oder befindet sich angeblich im Ausland, etc.
  • Kein Besichtigungstermin: Der Vermieter oder Verkäufer bietet keine Besichtigung an und würde zB. gegen Geld den Schlüssel schicken.
  • Extrem günstiger Mietpreis: Mini-Miete für Luxuswohnung in Bestlage - so was gibt's nicht: Reagieren Sie nicht auf solche Angebote!
  • "Wohnung sei leider schon weg, aber..." man könne stattdessen eine Liste mit Geheimtipp-Wohnungen bzw mit einem ensprechenden Internet-Datenbankauszug gegen ein Entgelt von EUR 100 bis 200 zur Verfügung stellen.
  • Millionenbeträge aus dem Ausland: bei diesem Geschäftsvorschlag müssen Sie nur dabei helfen, einen sehr hohen Geldbetrag von A nach B zu transferieren...Die Uralt-Abzockemasche der Nigeria-Connection wurde leicht abgewandelt. Statt Spam-Mails zu versenden, kontaktieren die Betrüger bisweilen Immobilieneigentümer direkt. 

Unseriöse Angebote umgehend dem Portalbetreiber melden

Portalbetreiber sind daran interessiert, dass nur seriöse AnbieterInnen ihre Plattform nutzen. Erhärtet sich der Verdacht auf betrügerische Aktivitäten, so entfernt Immowelt solche Angebote umgehend.

Mittels Kontaktformular können Sie der Immowelt AG unseriöse Angebote melden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website, siehe Link unten.


Schnellsuche