Gesprächsreihe Europa im Dialog (26.03.2019)

Die Spitzenkandidatin und die Spitzenkandidaten für die EU-Wahl im Gespräch

© Europa : DIALOG - Plattform zur Förderung des europapolitischen Diskurses

Die EU steht seit Wochen wegen der intensiven Diskussionen rund um den Brexit im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung. Dazu können wir nichts beitragen.
Wir haben aber demnächst die Chance, auf die Entwicklungen in der EU aktiv einzuwirken - am 26. Mai 2019 findet die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

Informiert wählen – nutzen Sie die Gelegenheit!

Alle interessierten Bürger/innen Österreichs sind zur neuen Staffel der Gesprächsreihe Europa : DIALOG eingeladen.

Die Gespräche finden im Haus der Europäischen Union statt und werden von Benedikt Weingartner moderiert. Alle Parteien, die sich der Wahl stellen, kommen zu Wort. In jeweils 90-minütigen Gesprächen werden aktuelle politische Fragen und gesellschafts-, sozial- umwelt- und wirtschaftspolitische Entwicklungen analysiert. Dabei kommt insbesondere auch die Rolle Österreichs in der Union zur Sprache.

Als Zuhörer/in können Sie auch per Fragekärtchen Fragen an die Diskutanten richten oder Statements einbringen, die dann entsprechend behandelt werden.

Nach den Gesprächen gibt es ein Get-together mit dem jeweiligen Gesprächsgast im Foyer des EU-Hauses an, das ihnen die Möglichkeit zur weiterführenden Diskussion bietet.

Wer, wann und wo?

  • Di., 26. März 2019, 18:00 Uhr: Johannes Voggenhuber - Initiative 1Europa
  • Do., 28. März 2019, 18:00 Uhr: Andreas Schieder - SPÖ
  • Mo., 1. April 2019, 18:00 Uhr: Harald Vilimsky - FPÖ
  • Di., 2. April 2019, 18:00 Uhr: Werner Kogler - Grüne
  • Di., 9. April 2019, 18:00 Uhr: Othmar Karas - ÖVP
  • Mo., 15. April 2019, 18:00 Uhr: Claudia Gamon - NEOS

Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Der Eintritt ist frei. Alle interessierten Bürger/innen sind zum Besuch eingeladen.
Für die Teilnahme ist ein Einlassticket erforderlich. Es erfolgt eine Einlasskontrolle.

Link zur Bestellung von Einlasstickets: www.EuropaDIALOG.eu/termine

Auch wenn Sie nicht direkt bei der Veranstaltung vor Ort dabei sein können, werden Sie gut informiert, die Gespräche werden auch im Livestream übertragen. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.EuropaDIALOG.eu.
Programm-Flyer zum Download 
 

 

Schnellsuche