Trainingsbeispiele

Ab 13: Informiert und sicher einkaufen

Bearbeite den "Einkaufsweg" Schritt für Schritt. Klicke die richtigen Antworten an. Bestätige abschließend deine Auswahl.
Auseinandersetzen mit den Konsumentenrechten und -pflichten im Kaufprozess; Erkennen, welche Konsumentenschutzeinrichtungen Beratung und Hilfe bieten; Erlerntes Wissen vertiefen und wiederholen.
Ja/Nein Auswahl-Übung (Radiobutton)

Du hast zu deinem 14. Geburtstag 50 Euro geschenkt bekommen, die du ausgeben darfst, wofür du willst. In einem Geschäft siehst du ein Spiel für deine Konsole um 46 Euro, das du dir gerne kaufen möchtest. Darfst du diesen Kaufvertrag selbständig abschließen?



An der Kasse stellst du fest, dass der Preis für das Spiel falsch angegeben ist und es 56 Euro kostet. Hast du ein Recht darauf, das Spiel um den günstigeren Preis von 46 Euro zu kaufen?



Du hast dir das Spiel gekauft und eine Rechnung erhalten. Ist es wichtig, diese Rechnung aufzubewahren?



Zuhause überlegst du, ob du dir vielleicht doch das günstigere Spiel nehmen solltest. Ist der/die HändlerIn verpflichtet, einen Umtausch vorzunehmen?



Nach einer Woche funktioniert das Spiel nicht mehr und du bringst es zum Geschäft zurück. Ist der/die HändlerIn gesetzlich verpflichtet, das Spiel zu reparieren, auszutauschen oder den Preis zu reduzieren?



Der/Die HändlerIn weigert sich, das kaputte Spiel zu reparieren, auszutauschen oder den Preis zu senken, und schickt dich wieder fort. Du bist verzweifelt! Bei welchen zwei Einrichtungen kannst du dich beraten lassen, was du diesbezüglich unternehmen kannst?





Schnellsuche