Tolle Ideen – und so kannst du sie mit etwas Glück umsetzen (13.11.2017)

Das Bundesministerium für Familie und Jugend und die Österreichischen Jugendinfos unterstützen dein Projekt

© aechan at FreeDigitalPhotos.net

Du hast dir schon seit einiger Zeit Gedanken darüber gemacht wie man das Zusammenleben in eurem Haus verbessern könnte? Hast du geplant den Hof eurer Schule zu begrünen oder willst du mit deinen FreundInnen endlich eine Hip-Hop Band starten? Wenn du dich sozial engagieren willst , dich für Umwelt, Technik, Kultur, Sport ect. interessierst und eine Projektidee dazu hast, kannst du mit dabei sein!

Eure Projekte

Junge Leute zwischen 14-24 Jahren haben die Chance einfach und unbürokratisch finanzielle Unterstützung und Beratung für geplante Vorhaben zu bekommen.

Thematisch sind keine Grenzen gesetzt; wichtig ist jedoch, dass deine Idee auch anderen Menschen in irgendeiner Weise nützt. Es ist nicht notwendig, wäre aber fein, wenn andere (z.B. benachteiligte Gruppen) in deinem Projekt mitmachen können.


Die Umsetzung

Sobald du dich angemeldet hast bekommst du einen Termin für ein Beratungsgespräch. Jugendinfo-MitarbeiterInnen helfen dir bei der Entwicklung deines Konzepts, gehen deine Vorstellungen mit dir durch und geben zusätzliche Informationen zum Antrag und zur Durchführung.  

Sobald der Antrag online eingereicht wird, entscheidet eine Jury darüber, welche Projekte förderwürdig sind. Wenn dein Projekt genehmigt wurde hast du 6 Monate Zeit es umzusetzen. Die ausgewählten Einreichungen werden auf der Website des Bundesnetzwerks Österreichischer Jugendinfos präsentiert.

Auf der Homepage findest du auch alle Schritte zur Anmeldung und Umsetzung deiner innovativen und kreativen Idee.

Achtung! Der nächsten Jury Termin:
18. Dezember 2017
Einreichungen, die bis 11. Dezember 2017, 12 Uhr mittags, fertiggestellt sind, werden in dieser Sitzung besprochen.

Hier zur Anregung ein paar schon verwirklichte Arbeiten, einige davon wurden sogar mit dem 1. Österreichischen Jugendpreis ausgezeichnet.


Schnellsuche