Dein Insektentagebuch (10.06.2019)

122 verschiedene Insekten entdecken und erkennen

© Logo Insektenwelt, NABU

Bist du gerne auf der Wiese und im Wald unterwegs und freust dich darüber, was da so alles krabbelt, fliegt und summt? Dann weißt du sicher auch, dass Insekten ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems sind. Wenn du die Tiere genauer kennenlernen willst, gibt es jetzt eine gute, weil mobile Möglichkeit.

App Insektenwelt

Mit der kostenlosen App „Insektenwelt" des Deutschen Naturschutzbundes kannst du die häufigsten heimischen Insekten bestimmen. Bei der Startansicht wählst du aus den vier Insekten-Kategorien - Käfer und Wanzen, Schmetterlinge, Libellen und Sonstige Insekten - aus.
Die fotografische Erkennungsfunktion ermöglicht eine schnelle und einfache Bestimmung der von dir gefunden Exemplare. Die in der App enthaltenen 122 Arten sind nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich häufig anzutreffen.


So funktioniert die App

Das coolste ist jedenfalls, dass du direkt ein Foto machen kannst und erfährst, um welches Tier es sich handelt. Das Insekten-Porträt bietet dir noch genauere Informationen zu den einzelnen Arten. Hier werden die typischen Merkmale und Doppelgänger beschrieben, sowie jahreszeitliche Vorkommen, Lebensräume und -weise.

Besondere Tipps findest du unter „Hilfe im Garten"; hier kannst du nachlesen, wie du es dem ausgewählten Insekt in deinem Garten oder auf deinem Balkon gemütlich machen kannst.

Leider ist eine Teilnahme an der Aktion „Insektensommer" von Österreich aus nicht möglich.

Auch interessant: Vogelliebhaber/innen können selber Vögel bestimmen, ihr Wissen erweitern und mehr über die heimische Vogelwelt erfahren. Die NABU-Vogelwelt ist eine kostenlose App mit vielen praktischen Funktionen und ausführlichen Artenportraits.

Schnellsuche