Youngdata (19.01.2016)

Jugendportal für Datenschutz und Informationsfreiheit

(c) Youngdata, Ausschnitt der Website

Das Angebot der virtuellen Kommunikation und die Vielfalt der sozialen Netzwerke ist so umfangreich, dass es gar nicht möglich ist, für alle Anwendungen gültige Tipps zu geben.

Die deutsche Plattform Youngdata hat sich trotzdem die Mühe gemacht, allgemein gültige Vorschläge zu sammeln; viele davon sind jedenfalls auch für österreichische NutzerInnen beachtenswert.


Wie kann ich meine Daten schützen?

Eine der wichtigsten Regeln ist sicher eine gewisse „Datensparsamkeit", d.h. nicht mehr als unbedingt nötig persönliche Daten weitergeben.

Wenn doch persönliche Angaben gemacht werden müssen, diese nach Möglichkeit verschlüsseln. Beim Online-Shopping ist es wichtig, den Bezahlvorgang über geschützte Seiten vorzunehmen - Bankdaten sind mit besonderer Vorsicht zu behandeln.

Jede Aktivität im Netz hinterlässt Spuren, der bekannte Spruch „Das Netz vergisst nichts" sollte auch bei der Verwendung von Suchmaschinen beachtet werden. Die sogenannte Netiquette - das richtige Verhalten im Netz - bewahrt davor, dass wir im virtuellen Raum Dinge tun, die wir später vielleicht bereuen.

Wenn jemand seine Daten tatsächlich löschen lassen möchte, gibt es durch den österreichischen Internetombudsmann die richtigen Hinweise und Unterstützung.

Auch wenn Sie konkrete Beschwerden zu einem bestimmten Unternehmen haben, können Sie sich an die kostenlose Streitschlichtung des Internetombudsmanns wenden.


Digitale Selbstverteidigung

Unter dem Stichwort digitale Selbstverteidigung gibt Youngdata einige konkrete Tipps wie man seine Daten schützen kann.

Wie man ein sicheres Passwort gestaltet, wie man phishing - das "abfischen" von Passwörtern und Zugangsdaten - vermeiden kann, welche Sicherheitseinstellungen bei den verschiedenen Browsern möglich sind und wie man verhindern kann, dass zu viele private Daten in der Cloud gespeichert werden, erfährt man hier.

Mit einem Quiz kann gecheckt werden, ob man alles zum Thema Datenschutz richtig verstanden und sich gemerkt hat.


Schnellsuche

Kooperationspartner

Kooperationspartner

  • Erste Financial Life Park
  • schuldner-hilfe.at