Deutsch als Fremdsprache (03.04.2017)

Im Internet ist viel zu finden

knipseline / pixelio.de

Die Sprache ist der zentrale Schlüssel im sozialen Miteinander. Die Sprache des Landes zu lernen, in dem man lebt bzw. vor hat zu leben, ist essentiell, um so rasch wie möglich in Gesellschaft und Arbeitsmarkt integriert zu werden. Vor allem für Zugewanderte ist der Sprachenerwerb eine große Hürde. Ihre Aufenthaltsperspektive ist unter Umständen ungewiss, soziale Kontakte fehlen. Dennoch müssen sie sich in ihrem neuen Lebensumfeld zurechtfinden und sich in typischen Alltagssituationen verständlich machen.

Großes Angebot

Das Angebot für Deutsch als Fremdsprache ist groß. Im Internet findet man eine Fülle an Unterrichtsmaterialien und kostenlosen Arbeitsblättern sowie engagierte Websites, die sprachliche Unterstützung für jede Zielgruppe anbieten. Hier sind beispielhaft einige genannt:

Mehr Wissen über Konsumentenschutz

Auch der Konsumalltag will gemeistert werden: um KonsumentInnen unterschiedlichster Herkunftsländer dabei zu unterstützen, ihre Probleme bei der Abwicklung von Alltagsgeschäften zu verringern, bietet das Sozialministerium eine erste Information zu den wichtigsten, ganz grundlegenden Konsumentenrechten an, die in 13 Sprachen auf der Website www.konsumentenfragen.at heruntergeladen werden kann.


Schnellsuche

Kooperationspartner

Kooperationspartner

  • Erste Financial Life Park
  • schuldner-hilfe.at